Suchergebnisse für: Requiem

Mozart Requiem

Freitag, 13. September 2019, 19:30 Uhr
Wiener Neustadt, Stiftskirche Neukloster

Johannes Brahms – Ein deutsches Requiem

aufgenommen im Oktober 2013 im Franz Liszt Konzertsaal, Raiding Produzent: Richard Winter Aufnahmeleitung: Herwig Reiter Tontechnik: Thomas Lang Editor: Dr. Hans Zeppelzauer Grafik: Joachim Raunig Cover-Foto: Moritz Wustinger  

Ein deutsches Requiem

Eine CD des Brahms-Requiems in Konzertbesetzung erscheint im Dezember 2013 bei Gramola. Bestellen Sie bis 1. Dezember 2013 zum Subskriptionspreis von EUR 12,- statt später EUR 16,90 (zzgl. Porto und Verpackung) unter shop.chorussinenomine.at Lieferung rechtzeitig vor Weihnachten!  

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 19:30 Uhr
Festival Vocale
Linz, Brucknerhaus, Großer Saal

Ein deutsches Requiem

Dienstag, 23. Oktober 2012, 20:00 Uhr
Wien, Odeon

Ein deutsches Requiem

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 19:30 Uhr
Liszt Festival
Raiding, Franz Liszt Konzertsaal

Newsletter 2019/3

Herzlich willkommen in der neuen Chorus sine nomine Saison! Mit zwei „klassischen Verführungen“ starten wir in einen musikalisch vielseitigen Herbst 2019 und freuen uns, wenn Sie uns dabei begleiten. Bereits morgen Freitag musizieren wir gemeinsam mit der Wiener Akademie unter der Leitung von Martin Haselböck Mozarts sagenumwobenes „Requiem“ im  wunderbaren Neukloster zu Wiener Neustadt, ehe […]

Newsletter 2018/4

»Religiös ohne Religion« bezeichnete sich der junge Schumann in einer Selbstcharakteristik aus dem Jahr 1830. Werke mit religiösem Bezug spielten in seinem Schaffen lange Zeit keine Rolle und so schreibt der Protestant im katholischen Düsseldorf erst 1852 seine große geistliche Komposition für Chor und Orchester, die Missa sacra op. 147. Auch wenn Schumann diese – […]

Brief but fruitful musical encounter

BRIEF ENCOUNTERS: A MUSICAL AFFAIR Metropolitan Festival Orchestra, Esplanade Concert Hall/Sunday The title of this concert was probably derived from the 1945 David Lean-directed black-and-white movie Brief Encounter, in which Rachmaninov’s Second Piano Concerto featured prominently in the soundtrack. It, however, accurately describes the musical collaboration between musicians from Singapore and Austria in this concert, […]

Dienstag, 5. September 2017

Höchste Vollendung

BALDUIN SULZER „Festival vocale“ im Linzer Brucknerhaus begann mit dem „Chorus sine nomine“, einer Art Wunderensemble, das als gemischter Chor unter der Leitung von Johannes Hiemetsberger namentlich im Bereich von Klangkultur und Dynamikgestaltung eine schwer beschreibbare Vollkommenheit erreicht. Ob es sich um die effektvolle Kantate für Doppelchor a cappella „Figure humaine“ von Poulenc handelt, oder […]

Samstag, 2. November 2013