Suchergebnisse für: Herwig Reiter

STIMMEN FESTIVAL FREISTADT

Der Chorus sine nomine ist das Residenzensemble beim diesjährigen Stimmen Festival in Freistadt. Er erobert am Pfingstwochenende 2018 (18. – 20. Mai 2018) die bekannten und noch unbekannten Orte der zauberhaften mittelalterlichen Stadt mit Werken von der Früh-Renaissance bis zur aktuellen Gegenwart und musiziert in verschiedensten Besetzungen an der Seite spannender musikalischer Partner. Samstag 19.5. […]

Samstag, 19. Mai 2018, 09:00 Uhr
Stimmen Festival Freistadt
Freistadt

Newsletter 2014/7

Hinter uns liegt ein Jahrhundert der Kriege und Verbrechen gegen die Menschenwürde, kaum begreiflich und schwer erklärbar. Eine Tonsprache zu finden, mit der man diesem Gespenst begegnen kann, das war vielen Künstlern ein dringliches Anliegen. Sei dies Arnold Schönbergs „Friede auf Erden“ (1907), Francis Poulencs „Figure humaine“ (1943) oder Herwig Reiters „Feuerharfe“ von 2013, in […]

Miserere

Highlight und Premiere für den Chorus sine nomine: Für besondere Liebhaber dieser Spezial-Fassung von Gregorio Allegris Miserere hat sich die Firma Gramola entschlossen, eine Sonderedition als Langspielplatte herauszugeben! aufgenommen im Mai 2014 Otto-Wagner-Kirche, Wien Produzent: Richard Winter Aufnahmeleitung: Herwig Reiter Tontechnik: Thomas Lang Editor: Dr. Hans Zeppelzauer  

Johannes Brahms – Ein deutsches Requiem

aufgenommen im Oktober 2013 im Franz Liszt Konzertsaal, Raiding Produzent: Richard Winter Aufnahmeleitung: Herwig Reiter Tontechnik: Thomas Lang Editor: Dr. Hans Zeppelzauer Grafik: Joachim Raunig Cover-Foto: Moritz Wustinger  

Johannes Hiemetsberger

Es gibt Menschen, die Ihre Begeisterung unübersehbar auf der Haut tragen, deren Neugier unstillbar wie grenzenlos ist, die das Undenkbare für machbar halten, deren Vermögen wirklich zuzuhören ausgeprägt ist, die sich auf Stimmungsmache hinreißend menschlicher Art verstehen, in deren Hände mehr als ein Handwerk gelegt ist. Ein Mensch, der Menschen gemeinsam zum Atmen und grenzenlosem […]

Johann Sebastian Bach – Die Motetten

aufgenommen im Dezember 2008 und Jänner 2009 in der Kirche St. Ursula, Wien Produzent: Richard Winter Aufnahmeleitung: Herwig Reiter Tontechnik: Michael Renner Editor: Dr. Hans Zeppelzauer Grafik: Alexander Czjzek Cover-Foto: Moritz Wustinger ausgezeichnet mit dem Pasticcio Preis im März 2010

Frank Martin – Messe für Doppelchor

Aufgenommen zwischen November 2003 und Juni 2005 im ORF Radiokulturhaus Aufnahmeleitung: Herwig Reiter

Wolfgang Sauseng – Passio secundum Ioannem

Evangeliumstext (Joh. 18, 1-19, 42) in der deutschen Übersetzung von Fridolin Stier und im griechischen Original Stasen aus der Karsamstagsliturgie der Ostkirche Lyrik von Ingeborg Bachmann Auftragswerk des Chorus sine nomine Aufgenommen in Zusammenarbeit mit dem ORF im Rahmen der Uraufführungsserie im April 2003: Minoritenkirche Krems, Festival „Imago Dei“, Kirche St. Ursula / Wien Aufnahmeleitung: […]

Erinnerung

Dieses Konzert wird zwei Mal am 22. Juni 2018 aufgeführt. Die erste Vorstellung beginnt um 19:00 Uhr, die zweite um 21:30 Uhr.  

Freitag, 22. Juni 2018, 21:30 Uhr
Chorus sine nomine
Wien, Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien (ehem. Semperdepot), Lehargasse 6, 1060 Wien

Erinnerung

Dieses Konzert wird zwei Mal am 22. Juni 2018 aufgeführt. Die erste Vorstellung beginnt um 19:00 Uhr, die zweite um 21:30 Uhr.  

Freitag, 22. Juni 2018, 19:00 Uhr
Chorus sine nomine
Wien, Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien (ehem. Semperdepot), Lehargasse 6, 1060 Wien