Romantik rediscovered

Europäische Chorjuwelen des 19. Jahrhunderts – ein neuer Schatz für Chöre, Chorleiter und Liebhaber poetischer Raritäten.

Auf dieser CD mit Chormusik aus weiten Teilen Europas, die es neu zu entdecken gilt, spannt das renommierte Wiener Vokalensemble Chorus sine nomine unter der Leitung von Johannes Hiemetsberger einen eindrucksvollen musikalischen und inhaltlichen Bogen vom Frühling bis zum Winter, von Natur & Liebe bis zu Abschied & Tod. Diese unterschiedlichen Stimmungsbilder setzt der Chor gekonnt um, mal zart und gefühlvoll, mal eindringlich und temperamentvoll. Unter den ausgewählten Chorstücken finden sich viele neu entdeckte Schätze, einige davon sind Ersteinspielungen. Und nicht zuletzt lässt die CD so manch Bekanntes in neuem Licht erscheinen: Die Loreley etwa singt ihr Lied nicht in der bekannten Melodie von Friedrich Silcher, sondern erklingt in der eindringlichen Vertonung von Ferdinand Hiller, und Giuseppe Verdis berühmte Kanzone La donna è mobile wird zum chorischen Festgesang. Eine faszinierende, vielschichtige Hörreise in das 19. Jahrhundert!

Aufgenommen im Juni 2017 im Kasino Baumgarten, Wien.
Aufnahmeleitung, Technik und Schnitt / Direction of recording, editing and mastering: Georg Bongartz, Kölner Tonstudio – Bongartz & Albrecht GbR, Köln (Cologne)
Produzent / Producer: Markus Spielmann, Helbling

Konstantin Türnpu  Kevade tunne
Mikalojus Konstantinas Ciurlionis  Beauštanti aušrele
Josephine Lang  Lied an den Mai
Laurent Menager  Hoppoldey
Giuseppe Verdi, Arr. Karl August Hermann  Froher Sang
Frédéric Chopin, Arr. Karl August Hermann  Zyczenie
Anton Bruckner  Du bist wie eine Blume
Anton Wilhelm von Zuccalmaglio, Arr. Julius Röntgen  Liebesentzücken
Ferdinand Hiller  Lore-Ley
Wilhelm Peterson-Berger  Stemning
Trad. / Arr. Arno Kleffel  Die Abendglocke
Ivan Zajc  Plavo kad nebo tone
Robert Franz  Gute Nacht
John Liptrot Hatton  Stars of the Summer Night
Raffaele Casimiri  Rane e grilli
Trad. / Anton Wilhelm von Zuccalmaglio, Arr. Friedrich Gernsheim  Der letzte Tanz
George Elvey  Softly, Softly, Blow Ye Breezes
Karol Szymanowski  A chtóz tam puka
Ludwig van Beethoven, Arr. Peter Cornelius  Freund Hein
Andreas Romberg  Holder Frieden
Johannes Verhulst  De nevel dekt ons