Montag, 24. Oktober 2016

Herrlich, herrlich, herrlich!

Sensationeller Start der „Musica sacra“: Sensationell, wie der „Chorus sine nomine“ summend und singend die Linzer Friedenskirche betritt, im Presbyterium Platz Findet und sich zum Thema „Brahms, the Gospel and me“ – ein genial vernetztes Programm strenger Brahms-Chorsätze mit spielerisch sprühenden Spirituals und Gospels – zu packenden Effekten steigert.
Herrlich, herrlich, herrlich!
Zu verdanken ist das dem begnadeten Dirigenten Johannes Hiemetsberger, seinem famosen Chor und der aus Ruanda stammenden Sopranistin Marie-Christiane Nishimwe. BS