Johannes-Hiemetsberger

E-Mail an Johannes Hiemetsberger:
hiemetsberger@chorussinenomine.at

Johannes Hiemetsberger

Musik ist nie.
Entweder sie war, oder man sehnt sich nach ihr.

Auch ein Ensemble ist nie. Denn: es wird. Immer.
Wie, das ist – auch – meine Sache.

Und: Dirigieren heißt Musik auslösen, Menschen zünden, die innerlich brennen – dabei habe ich gerne meine Hände im Spiel…

Gründer und künstlerischer Leiter des Chorus sine nomine und der COMPANY OF MUSIC
ao Univ Prof für Chor- und Ensembleleitung an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien

International als Referent auf und Leiter von Vokalwochen und Chorleiterkursen (Europa Cantat in Frankreich und Spanien) sowie Workshops (Philippinen, Taiwan, Italien) tätig
von 1995-2005 künstlerische Leitung der Vokalwoche Cantata in Kaltenberg, Oberösterreich
2000-2005 Leiter des oberösterreichischen Landesjugendchors

Als Dirigent Zusammenarbeit mit Orchestern wie der Camerata Salzburg, den Bläsern der Wiener Symphoniker, der Wiener Akademie, dem Ensemble Tonus und anderen
Konzerte bei den Salzburger Festspielen Pfingsten & Barock, der styriarte, der Musikalischen Jugend Österreichs (Jeunesse), dem Internationalen Brucknerfest in Linz, dem Ravenna Festival oder dem Festival dell‘ Aurora (Italien)

Ausbildung am Brucknerkonservatorium Linz, an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien (Musikpädagogik, Chorleitung bei Johannes Prinz und Herwig Reiter) sowie am Konservatorium der Stadt Wien (Dirigieren bei Georg Mark, Alte Musik)
Preisträger des Erwin-Ortner-Fonds sowie des Ferdinand Grossmann-Preises