Chorus sine nomine
CSN Schriftzug

  

Liebe Freunde des Chorus sine nomine!

Zu Beginn der neuen Konzertsaison möchten wir Sie herzlich zu zwei Konzerten einladen, deren Programme nicht unterschiedlicher sein könnten. Unser Programm Silent Night, das schon vor dem Sommer in Wien und Linz zu hören war, wird in der Abteikirche von Seckau ein weiteres Mal erklingen. (Gregorio Allegris Miserere in der improvisatorischen Fassung von Vladimir Ivanoff, das im Zentrum dieses Programms steht, wird übrigens im November von Gramola auf CD veröffentlicht werden!)
Unsere Herren sind mit Franz Liszts Faust-Symphonie unter der Leitung von Martin Haselböck in Raiding zu hören.

Wir würden uns freuen, Sie bei unseren Konzerten begrüßen zu dürfen!

Herzliche Grüße,
Ihr Chorus sine nomine und Johannes Hiemetsberger
 

PS: Haben Sie übrigens schon den neuen Vokalzyklus des Wiener Konzerthauses mit der Company of Music unter Johannes Hiemetsberger entdeckt? Darauf möchten wir ganz besonders aufmerksam machen!
Nähere Informationen finden Sie unter http://konzerthaus.at/.

  
Faust Symphonie
Mittwoch, 22. Oktober 2014, 19:30 Uhr
Liszt-Festival Raiding
Raiding, Franz Liszt Konzertsaal
 
logowww.lisztfestival.at
+43 2619 51047

Faust Symphonie


FRANZ LISZT Faust-Symphonie für Soli, Männerchor und Orchester
FRANZ SCHUBERT Die Allmacht für Tenor, Männerchor und Orchester, bearbeitet von Franz Liszt

Chorus sine nomine
Steve Davislim, Tenor
Orchester Wiener Akademie
Martin Haselböck, Dirigent

 
  
Silent Night
Samstag, 11. Oktober 2014, 18:00 Uhr
Kultur Seckau
Seckau, Benediktinerabtei
 
logowww.seckau-kultur.at
+43 3514 52340

Silent Night


GREGORIO ALLEGRI Miserere mei für Saxophon und drei Chöre a cappella (Arr. Vladimir Ivanoff)
JOHN CAGE 4’ 33’’
ERIC WHITACRE Alleluja für Chor a cappella
JEAN-YVES DANIEL-LESUR Le Cantique des Cantiques (Auszüge)
GYÖRGY LIGETI Lux aeterna für 16-stimmigen Chor a cappella
GIOVANNI PIERLUIGI DA PALESTRINA Veni Sponsa Christi für Chor a cappella
Improvisationen für Chor und Saxophon

Michael Krenn, Saxophon
Chorus sine nomine
Johannes Hiemetsberger, Leitung

 


Wird dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt? Dann finden Sie ihn auch unter Newsletter!
Wollen Sie keinen Newsletter mehr erhalten, so nutzen Sie bitte den folgenden Link: [UNSUBSCRIBE]
Um Ihre Einstellungen zu ändern nutzen Sie bitte den folgenden Link: [PREFERENCES]
Leiten Sie die Nachricht weiter: [FORWARD]
 

Musisches Zentrum Wien

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.chorussinenomine.at.

© Chorus sine nomine, Lange Gasse 14/6, 1080 Wien, ZVR: 129206300